Podiumsdiskussion “Deutsche Sicherheitsinteressen an internationalen Seewegen” am 16.02.2020

Die Universität der Bundeswehr München führt im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz eine Podiumsdiskussion durch zum Thema:

“Deutsche Sicherheitsinteressen an internationalen Seewegen”

Alle Interessenten sind dazu herzlich eingeladen

am Sonntag, 16. Februar 2020
10.00 bis 12.00 Uhr
Karmelitenkirche St. Nikolaus, Karmeliterstr. 1, 80333 München

Podiumsteilnehmer:

– Dr. Christian Mölling, stv. Direktor des Forschungsinstituts DGAP 
– Susanne Wiegand, Vorsitzende der Geschäftsführung Rheinmetall Electronics 
– Vizeadmiral Andreas Krause, Inspekteur der Marine 

Moderation und Einführung: Prof. Carlo Masala, Professor für Internationale Politik

Bitte beachten Sie:

Aufgrund der Münchner Sicherheitskonferenz ist auf dem Weg zur Veranstaltung mit Ausweiskontrollen zu rechnen. Der Zugang zum Veranstaltungsort ist ausschließlich über die Pacellistraße möglich.

Anmeldung bitte bis zum 07.02.2020 per E-Mail an: patrick.wandschneider@unibw.de

Comments are closed.